Wirtschaft Harz

Fachkräftenetzwerk im Landkreis Harz

Die Fachkräfteentwicklung in ländlichen Räumen, wie dem Landkreis Harz, ist durch erhebliche Herausforderungen geprägt. Hier sind beispielhaft der demografische Wandel und die Digitalisierung der Arbeitswelt zu nennen. Jedoch ist die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit unserer Region eng verbunden mit dem Wettbewerbsfaktor "Fachkräfte". Daher ist es umso wichtiger, Rahmenbedingungen zu schaffen, die es ermöglichen, Fachkräfte zu gewinnen und langfristig zu binden. Hierbei sind u. a. Orientierung, Qualifizierung, Förderung von Gesundheit und Vielfalt in Unternehmen wichtig, um das Potenzial zu erhöhen und somit zu einer optimalen Fachkräftesicherung beizutragen. Dabei muss immer berücksichtigt werden, dass die Unternehmen unserer Region wettbewerbsfähig bleiben.

 

Das Fachkräftenetzwerk möchte durch regionale und koordinierte Strategien, Maßnahmen entwickeln, die für die gesamte Region Bedeutung entfalten. Daher will die Verwaltung mit den regionalen Akteuren aus der Wirtschaft, der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik sowie mit lokalen Unternehmen gemeinschaftlich agieren, um erfolgreiche und zukunftsorientierte Ansätze für die Fachkräfteentwicklung im Landkreis Harz zu etablieren.

 

Das Fachkräftenetzwerk des Landkreises Harz setzt sich folgende Ziele:
  • Fachkräftesicherung
  • Gestaltung von guter Arbeit
  • Eröffnung von Lebensperspektiven

 

Die Ziele sind mit fünf Handlungsfeldern untersetzt:
  • Übergänge optimieren - Bildungsbegleitung mit transparenten und zuverlässigen Übergängen zwischen Schule und Ausbildung/Studium sowie Ausbildungs-/Studienabschluss und anschließender Beschäftigung
  • Förderung der dualen Ausbildung
  • "Gute Arbeit" als Ansatz für faire Arbeitsbedingungen - Kooperationen stärken - Synergien nutzen
  • Mitarbeiterorientierte Personalpolitik fördern - Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit durch lebenslanges Lernen und mitarbeiterorientierte Personalpolitik
  • Nutzung des Potenzials der arbeitslos gemeldeten Menschen zur Sicherung des regionalen Fachkräftebedarfs, Integration in den Arbeitsmarkt fördern

 

Die Partner des Netzwerkes verständigen sich im Rahmen ihrer Zusammenarbeit darauf, dass:
  • alle relevanten Akteure intensiv zusammenarbeiten,
  • ein aktives Regionalmarketing umgesetzt wird und Öffentlichkeitsarbeit geleistet wird,
  • ein attraktiver Lebens- und Arbeitsraum geschaffen wird,
  • die Unternehmen sensibilisiert und unterstützt werden.

 

Symbol Beschreibung Größe
Regionales Arbeitsmarktkonzept (Stand: 30.07.18)
0.9 MB
Arbeitsmarktpolitische Handlungsfelder (Stand: 30.07.18)
0.1 MB

Kontakt

Wirtschaftsförderung Landkreis Harz
Friedrich-Ebert-Str. 42
38820 Halberstadt