Wirtschaft Harz

Infrastruktur

Der Landkreis Harz, ein attraktiver Standort im Herzen Deutschlands für Ihr Unternehmen!

Naturnahes sicheres Wohnen findet sich hier gepaart mit etablierter Industrie und starker Wirtschaftskraft. Etwa zwei Drittel aller sozialversicherungspflichtig Beschäftigten sind im Dienstleistungsbereich tätig, rund ein Drittel im produzierenden Gewerbe verschiedenster Branchen. Schwerpunktmäßig sind vor allem Metall-/Elektro, Automobilzulieferung und Kunststoff-/Medizintechnik sowie Saatzucht und Ernährungswirtschaft vertreten. Mit rund 3 Mio. Gästeübernachtungen pro Jahr gilt der Harz aber auch als eine der wichtigsten Tourismusregionen Mitteldeutschlands. Nicht zuletzt ist dies dem Brocken (1.141 m), der höchsten Erhebung Sachsen-Anhalts, zu verdanken.    

 

Straßen (Entfernung zur Kreisstadt)
  • direkte Anbindung an A 395, A 14 und A 36
  • A 7 (Hannover-Kassel): 77 km
  • A 2 (Berlin-Dortmund): 45 km
  • A 395 (Bad Harzburg-Braunschweig): 40 km
  • A 14 (Dreieck Nossen-Leipzig-Halle-Magdeburg): 50 km
  • A 9 (Berlin-München): 110 km

 

Entfernungen der Kreisstadt
  • Braunschweig: 50 min
  • Magdeburg: 50 min
  • Wolfsburg: 70 min
  • Hannover: 90 min
  • Göttingen: 90 min
  • Kassel: 110 min
  • Berlin: 140 min

 

Flugplätze (Entfernung zur Kreisstadt)
  • Hannover Langenhagen (International): 150 km
  • Leipzig-Halle (International): 121 km
  • Ballenstedt (Verkehrslandeplatz): 29 km

 

Breitband

Der flächendeckende Breitbandausbau im Landkreis Harz wird derzeit vollzogen. Ab Ende 2019 werden die Gewerbegebiete mit mind. 100 Mbit/s (Down- und Uploadgeschwindigkeit) sowie die Privathaushalte mit mind. 50 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit erschlossen sein. Den aktuellen Stand des Breitbandausbaus im Landkreis Harz sowie weitere Informationen finden Sie hier: Breitbandzentrum Harz

Kontakt

Wirtschaftsförderung Landkreis Harz
Friedrich-Ebert-Str. 42
38820 Halberstadt