Energieeffizienz und Prozesswärme aus Erneuerbaren Energien in der Wirtschaft

[STANDORTFÖRDERUNG]

Zum 01.01.2019 startete das neue Förderangebot "Energieeffizienz und Prozesswärme aus
Erneuerbaren Energien in der Wirtschaft – Kredit".
Derzeit bleiben erhebliche Energieeffizienzpotenziale in der Wirtschaft ungenutzt. Um spürbare Fortschritte bei der Verringerung des Endenergieverbrauchs und der Reduzierung der CO2-Emissionen zu erzielen, fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) verstärkt Investitionen zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Nutzung erneuerbarer Energien für Prozesswärme in Deutschland.

Das BMWi strukturiert die bisherigen Förderangebote im Bereich Energieeffizienz neu.
Das neue Förderangebot unterstützt entsprechende Maßnahmen durch zinsgünstige Kredite der KfW (bis zu 100 % der förderfähigen Investitionskosten) in Verbindung mit Tilgungszuschüssen aus Mitteln des BMWi. Alternativ kann beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) ein Investitionszuschuss beantragt werden.

Eckdaten des neuen Förderprodukts:

Antragsberechtigt sind gewerbliche und kommunale Unternehmen, freiberuflich Tätige sowie
Contractoren, unabhängig von ihrer Umsatzgröße.

Der maximale Kreditbetrag beträgt i. d. R. 25 Mio. EUR, die Kreditlaufzeit maximal 20 Jahre. Der Zinssatz kann bis zu 10 Jahre festgeschrieben werden.

Gefördert werden Investitionen in die Anlagen- und Prozessmodernisierung wie z. B.: Elektrische Motoren und Antriebe, Ventilatoren, Pumpen für die industrielle und gewerbliche Anwendung, Druckluftanlagen, Prozesswärmebereitstellung aus erneuerbaren Energien,  Mess-, Steuer- und Regelungstechnik, Sensorik und Energiemanagement-Software und Energiebezogene Optimierung von Anlagen und Prozessen.

Die Tilgungszuschüsse können bis zu 45% der Investitions(mehr)kosten betragen.
Kleine und mittlere Unternehmen erhalten in allen Modulen zusätzlich einen Bonus auf den
Tilgungszuschuss in Höhe von 10 Prozentpunkten.

Weitere Informationen erhalten Sie über www.kfw.de.

© Anja Ulrich E-Mail

Zurück

Kontakt

Wirtschaftsförderung Landkreis Harz
Friedrich-Ebert-Str. 42
38820 Halberstadt