Aktuelles | Wirtschaft Harz | RÜMSA Harz

Neuausschreibung des Wettbewerbs zum Zukunftstag 2020

NEUAUSSCHREIBUNG

des Wettbewerbs der Industrie- und Handelskammern Magdeburg und Halle-Dessau in Kooperation mit dem Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt zum Girls’Day-Mädchen-Zukunftstag/Boys’Day-Jungen-Zukunftstag

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

der Zukunftstag 2020 musste leider aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen. Das ist sehr schade, denn sicherlich habt ihr euch auf diesen Tag gefreut, um Unternehmen, Einrichtungen und Hochschulen zu besuchen, die am Girls´Day-Mädchen-Zukunftstag/Boys´Day-Jungen-Zukunftstag ihre Türen für euch öffnen wollten.

Aber der Wettbewerb kann trotzdem durchgeführt werden.
Ihr seid herzlich eingeladen, einen Film zu drehen, der sich dem Thema widmet:
„Berufsentdeckungen am Zukunftstag 2021 – seid dabei!“
Nächstes Jahr findet der Zukunftstag am 22. April statt. Macht mit euren Filmen auf diesen Tag aufmerksam und werbt für die Teilnahme von Schülerinnen und Schülern!
Worum geht es beim Girls´Day/Boys´Day? Alle Lernenden der Klassenstufen 5 bis 10 sind dazu aufgerufen, neue Berufsfelder zu entdecken. Leider streichen noch immer viele Jugendliche Berufe aus ihrer Wunschliste, weil sie glauben, diese passten nicht zum eigenen Geschlecht.
Der Boys’Day-Jungen-Zukunftstag lädt daher Jungen dazu ein, pflegerische, soziale und erzieherische Berufe auszuprobieren. An diesem Tag kann beispielsweise der Alltag in einer Kindertagesstätte, im Krankenhaus oder Seniorenheim, einer Grundschule oder einem Schulhort entdeckt werden.
Am Girls’Day-Mädchen-Zukunftstag haben Mädchen zum Beispiel die Möglichkeit, praxisnah im Handwerk und in der Industrie sowie in Hochschulen und Forschungseinrichtungen technische und naturwissenschaftliche Berufe kennenzulernen oder Einblicke in die MINT-Berufe (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) zu gewinnen.

Stellt geschlechteruntypische Berufe digital vor und zeigt in euren Filmen, dass Mädchen und Jungen alle Berufsfelder entdecken und die Berufe wählen sollten, die ihren Neigungen und Interessen entsprechen - frei von Rollenbildern und Klischees!

 

 

Quelle und weitere Informationen

Zurück

Kontakt

Wirtschaftsförderung Landkreis Harz
Friedrich-Ebert-Str. 42
38820 Halberstadt